Französisch

Baguette, Claudette, cigarette, bistro, Paris, Tour Eiffel, Côte d’Azur... das kennen sie wohl schon, aber Sie möchten gern etwas mehr über Frankreich, die Franzosen und ihre Sprache wissen?

Dann können wir Ihnen Französisch am Abendgymnasium anbieten!

Hier können Sie lernen,

  • wie  und wo Sie die cigarette und Ihr baguette einkaufen können,
  • was Sie zu Claudette im bistro sagen können, wenn Sie sich mit ihr verabreden wollen,
  • wie Sie in Paris ein Hotelzimmer reservieren können,
  • wie Sie zur Tour Eiffel finden und all den anderen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen wichtig sind,
  • wie sie an der Côte d’Azur den Veranstaltungskalender für Ihren Urlaub nutzen können,

und vieles mehr, was sie noch so im Alltagsleben und im Urlaub gebrauchen können.

Und wenn Spaß und Motivation groß genug sind, um über die Grundkenntnisse hinaus Französisch weiter zu betreiben, dann wird es zum Beispiel möglich sein, zu verstehen,

  • was Patricia Kaas oder Celine Dion in ihren Chansons singen,
  • wie das Wetter morgen wird,
  • warum Monsieur Sarkozy als Staatspräsident so umstritten ist,
  • warum Berlin und Paris ein besonderes Verhältnis miteinander haben,
  • warum Obélix Gérard Dépardieu sauer ist und Amélie ein wunderbares Leben hat,
  • wie Houellebecq und Anna Gavalda ihr Frankreich sehen.

Das Ganze können Sie mit einem Abitur in Französisch abschließen, was Ihnen weitere Möglichkeiten eröffnen wird, zumal Frankreich nach wie vor der wichtigste Handelspartner Deutschlands ist und Französisch weltweit auf einem vorderen Platz  bei den internationalen Kommunikationssprachen steht (etwa 200 Millionen Menschen haben heute Französisch als Muttersprache oder als Zweitsprache).

Vorkurs und Einführungsphase

Französisch kann am Abendgymnasium  Frankfurt neben Latein und Spanisch als zweite Fremdsprache gewählt werden. Das Erlernen einer zweiten Fremdsprache in der Einführungsphase  ist für all diejenigen Pflicht, die nicht Deutsch als Zweitsprache belegt haben, und den Abschluss des Bildungsganges mit dem Abitur anstreben.

Da für die Aufnahme in das Abendgymnasium als schulische Voraussetzung lediglich der Hauptschulabschluss verlangt wird, gehen wir davon aus, dass noch keine Französischkenntnisse vorhanden sind, d.h. Sie können bei uns in Französisch tatsächlich bei "Null" anfangen. Die an unserer Schule eingeführten Lehrbücher sind „Pont NeuF " (Klett-Verlag) und „facettes“ (Hueber-Verlag).

Auf einer Frankreich-Fahrt (siehe Fotos von 2007) haben Sie dann vielleicht  Gelegenheit, Ihre Grundkenntnisse anzuwenden.

Qualifikationsphase

In der Qualifikationsphase kann Französisch als 4-stündiges Fach weiter belegt werden. Neben dem weiteren Erwerb von Grammatikkenntnissen und der Beschäftigung mit landeskundlichen Themen (französische Regionen) stehen in der Qualifikationsphase zunehmend auch literarische Texte im Mittelpunkt. Entsprechend den Vorgaben durch das Ministerium lauten die Semesterthemen:

  • 3. Semester: Vivre et travailler en France
  • 4. Semester: La France : unité et diversité
  • 5. Semester: Rapports franco-allemands
  • 6. Semester: L’individu et la société

Abitur

Wer Französisch als schriftliches Fach in der Abiturprüfung wählt, wird in der Regel zu einem Text Aufgaben lösen müssen, die sich auf die Zusammenfassung, Analyse und Bewertung des vorgelegten Textes beziehen. Hierbei sind  Bezüge zu den Unterrichtsthemen der vorangegangenen Semester herzustellen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen.

A bientôt!